Juni 2006 Archive

Heute hab ich beim gassigehen mit Yuki echte Kamille und Scharfgabe gepflückt, zu Sträußen gebunden und zum trocknen aufgehängt. s_schafgarbe.jpg



| Keine Kommentare

Heute war ich auf dem Rückweg von Berlin wo der Picasso von einem Kaufinteressenten gesichtet wurde in der Bergschäferei in Garzau- Garzin. Die Bergschäferei, genauer die Besitzerin hatte auf dem Buckower Gartentag einen Stand, wo sie mir selbstgemosteten naturtrüben Apfelsaft aus einem Faß in eine leere Flasche mit Korkverschluss abgefüllt hat. Der beste Apfelsaft den ich je getruken hatte war das! Ich hatte sie vorher angerufen und nachgefragt ob sie da ist. s_holunderbluetensirup.jpg

Sie hatte eine frische Lieferung Flaschen bekommen und zählte mir welche ab die sie mit Korken versah. Ich schaute mir derweil die Katze mit ihren drei 1 Woche alten Jungen an, die zwar noch blind waren aber trotzdem schon über ein ausgeprägtes Mauzen verfügen. Und diese winzigen Näschen und Öhrchen! Und diese winzigen Pfötchen mit den kleinen Krallen und den winzigen Ballenkissen. Hammermegasüß und alle drei noch zu haben. Leider will Ron keine Katze weil wir ja schon Miyu haben um die wir uns kümmern. Und bevor ich Geld für Futter und Tierarzt für ne Katze ausgebe investiere ich lieber in einen Shiba Inu. Natürlich nahm ich noch eine Flasche Apfelsaft mit, die diesmal Ron verbraucht hat. Am abend hab ich dann den Inhalt des Eimers abgeseiht und in meinem größten Topf aufgekocht und in die Flaschen gefüllt. Nur 750mll hab ich nicht abgekocht, sondern mit Wasser auf 1l gestreckt und in eine bauchige 1,5l Flasche gefüllt. Daraus soll ein Holunderblütensekt entstehen. Zum gären bringen die im Holunder enthaltenen Hefezellen das Gebräu, sie können sich vom Zucker ernähren und als Säure ist ja Zitronensaft drin und das Kohlendioxid hat 05l Platz in der Flasche. Die Gärung stoppt laut einer Webseite zu dem Thema sobald das Kohlendioxid die gesammte Flasche ausfüllt und den Vorgang sozusagen erstickt. Wenn man Pech hat kann aber auch die Flasche explodieren. So, genug rumgesaut, wie gut daß wir einen Geschirrspüler haben.



| Keine Kommentare

Heute nutzte ich die Zeit damit, um nach Buckow zu fahren, wo nächstes Wochenende das Rosenfest stattfinden wird. Buckow ist eine Kurstadt, ein nach Kneipp anerkannter Kurort mit Wassertretstellen und unter anderem einer Mutter - Kind Klinik. Eine richtig schniecke Stadt ist das mit vielen tollen Lädchen und vielen Seen und prächtigen Villen und einem Schlosspark, einer Wassermühle mitten in der Stadt und einem Kleinbahnhof. Sogar ein kleines Kino gibt es hier -es ist das von uns aus nächste. Ich liebe Buckow, wenn wir nicht schon in Müncheberg n Haus hätten und wir Buckow vor dem Kauf gekannt hätten, wären wir vielleicht dahin gezogen. Buckow hat als Stadtwappen viele Rosen, ich finde das sagt schon alles. Buckow fährt sich zwar etwas "aufregend" weil steile Straßen mit uneinsehbaren Kurven und verhältnissmäßig viel Verkehr einem Fahranfänger wie mir noch immer Respekt einflößen aber die Edelrosen und Wildrosen hier waren absolut die Mühe wert. s_rosensirup.jpg Auf dem Rückweg hab ich einen Plastikeimer und ein Nudelsieb sowie Zucker und Zitronen besorgt und dann Rosenblütensirup gekocht. Natürlich nur knapp 1,5l weil ich nicht so viele Rosen hatte die stark genug duften. Die Farbe ist echt der Hammer. Wenn man die Blütenblätter ausgekocht hat ist das Wasser so schmuddelig beige. Erst Zucker und vor allem Zitronensaft zaubern das herrlichste unaufdringliche Pink was man sich vorstellen kann. Am Nachmittag ging ich mit Yuki gassi und erleichterte, nachdem ich vorher meine Ma nach dem Rezept befragt hatte, die Holunderbüsche im Philippinenhof und außerhalb um gute 60 Blüten. Ich setzte also den Sirup an, ca. 8l Wasser mit viiiiel Zucker und 10 Zitronen. Da sowas ja 3 Tage ziehen soll werd ich jetzt immer wenn ich vorbeikomme rühren und hoffen daß ich bald zur Bergschäferei nach Garzau- Garzin komme um dort leere Flaschen zu besorgen.



| Keine Kommentare

Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

Januar 2017

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen