Berlin, die Wolle und die Ferse

Jaja, mal wieder hat es mich nach Berlin verschlagen. Der Hauptgrund war, daß ich wegen der nochnichtvorhandenen neuen Heizung auch kein Warmwasser hab und meine Eltern mir anboten bei ihnen zu baden. Ha, Haarewaschen, duschen UND baden! War das ein Genuss. Die blackberry bath bomb von lush war total klasse dafür. Da war ein Zettelchen mit einer Explosions- Comicsprechblase und da stand "BOOM BOOM" drauf. ^_^ Die haben Humor in der Firma, nicht schlecht. Doch bevor ich am Nachmittag mich ins Bad zurückzog war ich in einem Wollladen in Neu- Köpenick in der Bahnhofstraße. Normalerweise ist es so, daß man in einem Laden sachen erklärt bekommt, wenn man dort was kauft. Nachdem einige Anrufe bei einer Freundin meiner Eltern, Sabine von feinstofflich, ergaben daß sie nicht da war um mir die Ferse zu erklären, hab ich mich entschlossen es in diesem Wollladen zu versuchen. Die Eigentümerin war total im Stress mit der Neulieferung, telefonaten und Buchführung und auch die zweite Verkäuferin war weg weil sie zum Arzt musste. Die Eigentümerin sagte mir, ich erklär dir das gerne, musst nur bis 13h warten (ich war seit 12h da und sollte eigentlich 13h zum Mittagessen bei meinen Eltern sein). Ich brachte die Zeit irgendwie rum und entschied mich neben Stopfgarn für Papas Pullover (meine Ma bat mich darum), Filzwolle und einem Anleitungsheftchen auch für ein paar Knäuel Wolle für mein SP spoilee. Dann, 12:45h sagte die Eigentümerin als sie meinen Kram kassierte daß sie mir jetzt die Stunde geben würde und daß das 6 EUR kostet, weil sie 1h Arbeitszeit opfert. Hallo? Geht´s noch? Kann sie das nicht vorher sagen? Ich bezahl doch kein Geld dafür, wenn ich weiß daß es auch anders gehen könnte - nur halt nicht sofort. Sie hätte mir ja vorher wenigstens sagen können, daß sie dafür Geld haben will! *grumpf* Dann hätt ich selbstverständlich nicht so lange gewartet. Sie wollte versuchen mir das irgendwie schmackhaft zu machen von wegen ich soll doch lieber die Ware dalassen und mir die Erklärung gönnen. Pah! Ware dalassen...Als ich am Nachmittag mit baden und allem drumrum fertig war und meiner Ma beim Banitza- vorbereiten (das ist so ein typisch bulgarisches Blätterteiggebäck was herzhaft gefüllt wird mit Schafskäse, oder Butter, oder Spinat oder Lauch oder Kombinationen daraus) geholfen hatte, setzte ich mich mit Tee, Kuchen und dem Socken -Anleitungsbuch ins Wohnzimmer, wo ich meinen Eltern vorlas und hoffte ihnen würde was einfallen wie man die Anleitung interpretieren und umsetzen sollte. Leider war das nicht der Fall und ich fuhr dann mit Ron (der mich abholen kam) einen Heizstrahler von Mamas Freund Achim abholen. Hoffentlich kommt die neue Heizung bald, wir warten seit 2 Monaten darauf.


Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

Juni 2018

          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen