mein erstes Wollfee - Päckchen

Ui, da waren die gelben Rennschnecken ja mal echt schnell. Heute lag das hier in unserer Veranda. s_wollfeepaket.jpg In dem Päckchen was ich von meiner Wollmama, wie sich meine Wollfee nennt bekam waren 3 verpackte Sachen und eine Karte. Auf der Karte steht: "Viel Glück! Was immer du wünscht, möge sich erfüllen, was immer du anfängst, möge dir gelingen, wen immer du liebst, möge auch dich lieben." Voll passends, find ich, dankeschön. s_wollfeegeschenke.jpgNaja, die 3 verpackten Sachen waren in so ein schönes buntes Geschenkpapier eingepackt, da musste ich doch ein Foto von machen. ^_^; Und als ich ausgepackt hab, war ich erstmal verblüfft. Da war ein Buch drin. Na, nicht irgendeins, nein, eins was mit meinem Schwerpunktthema Japan zu tun hat, und was noch viel besser ist, eins daß ich noch nicht hab, was ich mir aber bei Gelegenheit mal kaufen wollte als ich es vor ca. 4 Jahren mal enttdeckt hatte als Rezension. Also, mach dir keine Sorgen, Wollmama, hast du gut gemacht. Das Buch ist von einer Japanerin mit dem Pseudonym Babana Yoshimoto geschrieben, von der ich schon vor einigen Jahren mal ein anderes Ihrer Bücher gelesen hab, welches zwar seltsam aber auch ziemlich lustig war. Ich bin gespannt, wie sich dieses hier liest. Hm, und weil meine Wollmama praktisch denkt, hat sie mir auch was verbrauchbares mitgeschickt. s_wollfeeinhalt.jpgZum einen ein sehr interessanter Kräutertee von Salus, und davon gleich eine Familienpackung mit 40 Beuteln. Ich sag doch, sehr praktisch gedacht. Der Tee schmeckt mir, hab gleich gekostet. Das mit dem Lemongras und dem Eukalyptus find ich etwas ungewöhnlich, weil die anderen Zutaten eher so klassische sind, aber es passt trotzdem gut zusammen. Hm, und dann war da noch ein Beutelchen mit Ingwerwürfeln in Zartbitterschoki mit nur 80g drin. Das war so dermaßen lecker, ich musste mich total beherrschen heute nur die halbe Packung aufzufuttern, aber ich glaub morgen wird sie alle sein. Gute Zusammenstellung, muss man schon sagen. Hm, und heute hab ich erfahren, daß das Noro Garn (zum Beispiel das von mir so gemochte Kureyon) von einem Japaner kommt. Jetzt sind mir auch die Namen etwas klarer. Und ich find es toll, daß ich meine Liebe für Japan mit meinem Hobby stricken verbinden könnte. Das dumme ist nur, daß hier weder in MOL noch in "meinen" 3 Läden in Berlin keiner Noro - Garne führt. Na immerhin weiß ich jetzt warum mir der Name gleich so symphatisch vorkam. ^_^

1 Kommentar

Eine Auswahl von NORO findest Du bei Lalaine/Kantstrasse und auch bei Frau Wolle in Steglitz.
NORO Kureyon ist übrigens phantasievoll für "crayon".
LG Tammina

Tja als ich noch Berlinerin war wär das kein Problem gewesen aber so... Steglitz, Charlottenburg... dafür bräuchte ich an nem SA das Auto oder in der Woche Urlaub. Aber danke für den Tip! Ähm, ja, das Wort Kureyon ist ganz phantasielos die Aussprache der japanischen Katakana - Umschrift von Crayon, einem der vielen Wörter die das Japanische aus dem Ausland erreicht haben. Ich lerne doch Japanisch, die anderen Noro - Garne haben teilweise auch japanische Namen.

Jetzt kommentieren



Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

August 2015

            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen