August 2007 Archive

Endlisch sind sie fertig, meine allerersten Socken die ich für mich selber aus Sockenwolle gestrickt habe. Ich habe dazu das Garn "Kubanische Nächte" verwendet, welches ich vor langer Zeit bei Kirsten im handgefaerbt.com Onlineshop gekauft habe.

s_elisaskubanischenaechtesockenoben.jpgs_elisaskubanischenaechtesockenseite.jpg

Ich habe die Socken immer wieder wenn ich es zwischenschieben konnte gestrickt, einige Reihen zuletzt im Rügenurlaub Anfang Juli, also hab ich Monate dafür gebraucht. Ich habe dazu das 2,5mm Nadelspiel von meiner ersten Wollfee verwendet, von dem eine der Nadeln bereits unterwegs abgebrochen ist und dank schleifens trotz einiger Zentimeter Verlust wieder einsatzbereit ist. Für die Fersen habe ich dann immer die Aluminiumnadelspiele verwendet, da ich die Bumerangferse stricke und die ja doch etwas fester sein soll. Ich mag die Bambusnadeln irgendwie - mehr als ich gedacht hatte.

Man kann es zwar auf den Fotos nicht so gut erkennen, aber bei diesen Socken hat jede Reihe eine andere Farbe. Das liebe ich an diesen Socken so. Aber es kommt noch genialer, anstatt daß sich immer die selben Farben wiederholen, tauchten zwischendurch auch völlig neue Farben auf und verblüfften mich. Unter anderem waren das grau, graublau, dunkelblau, pink, dunkelbraun und andere. Obwohl die Schäfte für meinen Geschmack ein kleines bisschen zu kurz geraten sind, liebe ich diese Socken ganz besonders und trage sie schon hin und wieder ganz stolz.

Das nächste Sockenwollsockenpaar auf den Nadeln ist wieder für Ron. Für mich selber habe ich ein Paar Zopfsocken aus Lieskewolle begonnen und bin noch im ersten Mustersatz, da ich mich durch das Muster durchquälen muss. Fotos gibts, wenn man was erkennen kann.



| 3 Kommentare

Heute hat mir Trixi eine Auszeichnung weitergereicht und ich bin ziemlich happy, denn sowas hatte ich noch nie. Ich hab die Grafik in die rechte Navigationsleiste reingepackt.

Ich hab sie ein wenig überarbeitet, die Artefakte rausgefummelt und in einem verlustfreien Format abgespeichert, hier zum mitnehmen:



Um zu erfahren, was es damit auf sich hat, klicke bitte hier

So, und ich tagge folgende Personen die sie noch nicht haben: Anja, Yaga, Theresia, Tina, Aileen, Isobel und Sara . Viel Spaß Mädels!

Und dann hab ich gestern gaanz fleissig gebastelt. Zuerst habe ich vor Monaten in Strausberg farbigen Karton in A2 Größe gekauft, welches hier ewig rumlag. Ich hatte bei Theresia die Maze books gesehen und die Anleitung von craftsweekly angeguckt und hab dann für Tina eins mit lila Pappe, Wellpappe, rotem Band und lila gepunktetem Cardstock paper von Anja gemacht. all four mazebooksLetztes Wochenende waren meine Eltern da und da ich mich selber nicht getraut hab, das A2 Papier auf Schreibtischen oder dem Küchenfußboden (Fliesen) zu schneiden, musste mein Papa ran. Wir haben einen zusammengeklappten Tapeziertisch und eine Zeitung als Unterlage genommen und in Ermangelung eines großen Lineals hat mein Paps ein Anreisswerkzeug für Tapeten verwendet. Dann nurnoch falten (Ausgangsformate waren 52cmX 52cm bzw. 50cmX50cm), wieder schneiden und fertig war das Innenleben. Dann hab ich meine Eltern nach hause gebracht und mein Papa hat mir von seinem guten teuren Passepartout - Papier (dicke Pappe) jeweils 4 Pappen pro Größe zugeschnitten - mit seinem Grafik - Monster -Papierschneider eine sehr schnelle extrem präzise Angelegenheit. Zuhause hab ich dann je 2 Pappen zusammengeklebt zu einem Buchdeckel und diese wurden dann mit Papieren von Anjas Scrap - anfix - Paket und einem selbstgekauften Papier beklebt, alles streng nach Anleitung. Dann noch das Band aufkleben, ich habs aber statt mit Leim mit Sekundenkleber gemacht und bis auf das grüne Band (von Anja natürlich) hab ich die Bänder schon selber gekauft gehabt. Mazebooks von der SeiteBei dem karierten Einband hab ich noch mit meiner Lederahle Löcher gemacht und kupferfarbene rechteckige Brads von makingmemories mit durchgezogen, genau da, wo jeweils die Bänder sind - und so sind die Bänder noch zusätzlich verstärkt. Dann noch die Auenseiten der "Buchseiten" geleimt (Bastelleim von netto) und meinen selbstgekauften bone folder benutzt und fertig sind 4 wundervolle Büchlein. Einmal 13cm x 13cm, einmal 12,8cm x 12,8cm und zweimal 12,5cm x 12,5cm sind sie groß! Mal sehen, ob ich sie behalte oder verschenke oder beides. ^_^ Ach ja, zu meiner zweiten Socke gibt es was zu berichten. Ich habe Bund, Schaft, Ferse und 49 von 69 Runden des Fußteils fertig. Nurnoch 20 Reihen und ich kann endlich die Spitze machen! Zeit wirds ja, hab ja noch soooooo viel auf den Nadeln...
Heute nacht bekam ich eine Hallmark - eCard von Jenn um zu erfahren, daß sie meine Secret Pal Hostess ist und daß die Wichtelpartner heute oder morgen informiert werden. Ich bin schon sehr gespannt. Ich halt euch natürlich auf dem laufenden.



| 2 Kommentare

Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

Januar 2017

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen