Neues in der Kategorie bloggiges

Erinnert ihr euch, wie alt Harry Potter wurde, als Hagrid ihm offenbarte, daß er ein Zauberer ist? Genau! 11 Jahre. Ein magisches Alter.

Alles Gute, Elisas Bastelecke!

Ich bin noch da. Oder wieder da.

Zur Feier des Tages verlose ich unter allen Glückwunschkarten (auch gerne als Mailanhang wenn ihr keine an meine im Impressum bekannte Schneckenpostadresse schicken mögt) die mich bis 30.3.2017 erreichen ein Paar Ohrringe. Los, feiert mit mir!

11th-birthday-cake.jpg
Ich mach meinem Blog auch ein Geschenk: ich werde nicht mehr warten bis ich alles wieder aufgeholt habe, sondern einfach an der Stelle ansetzen, an der ich aufgehört habe. Also einfach schreiben, wenn es wieder was neues gibt.

Und es gibt was Neues: ich habe einen Kreativcoach. Sie heißt Dale, ist zertifiziert und wohnt in einer der kreativsten Städte der Welt, wo auch meine Inspiration Angry Chicken wohnt, an der Westküste der USA. Sie motiviert mich und hilft mir die Schritte in Zwischenschritte zu zerlegen. Danke Dale.

Ich hoffe ihr habt einen schönen Tag und vergesst nicht, mit mir zu feiern!



| Keine Kommentare
Ich gebe zu, ich bin ein extremer Perfektionist.

Ich muss unbedingt noch dieses und jenes neue Gimmick im Blog erst eingebaut haben, ehe ich wieder schreiben kann, sagt der Perfektionismus.

Oder ich muss erst die alten Einträge wieder in richtige Reihenfolge ergänzen, ehe ich mit der Gegenwart weitermachen darf.

Oder ich muss den Text geschrieben, die Fotos bearbeitet, sortiert, umbenannt und hochgeladen haben, den Text korrekturgelesen und es muss gefällig aussehen, ehe ich was publizieren darf, sagt der Perfektionismus.

Oder bei meinen in Arbeit befindlichen Handarbeitsprojekten, von denen immer mehr zu UFOs mutieren, weil ich es erst pefekt beenden können muss, damit es wirklich fertig ist.

Unsere Eltern, Lehrer und Erzieher brachten uns bei "tu es perfekt oder tu es garnicht"!

Aber Perfektion ist eine Falle. Sie lähmt. Vor allem mich in den letzten Jahren.

Menschen sind nicht perfekt, sie sind Menschen und alles was sie schaffen kann nicht perfekt sein. Und es anzustreben ist enorm zeitaufwendig. Trotzdem ist da diese fiese innere Stimme die einem sagt daß man nur dann geliebt wird, etwas erreichen kann oder Erfolg haben kann, wenn man perfekt ist.

Und so liegen hier noch FIMO- Perlen auf dem Backblech unfertig, die ich nurnoch backen muss, aber der Perfektionismus raunt mir zu, ich solle erst das Backblech zuende volllegen weil es sich sonst nicht lohne. Und das blockiert mir das Backblech und sieht unordentlich aus und es nagt an einem wenn man es permanent vor Augen hat.

Oder die getrockneten Kräuter hängen von der Küchendecke. Das Kleid wartet in einer Kiste auf die letzten Nähte. Robins Kindergartentasche, fertig gestrickfilzt der ich die zur Vollendung nötigen Klettverschlüsse noch nicht annähen kann, weil ich ja erst noch einen Namenszug aufsticken, auffilzen oder aufnhähen muss und mich zwischen diesen Arten nicht entscheiden kann...

Seid ihr auch so? Wie äußert sich das bei euch? Was tut ihr dagegen?


| 3 Kommentare
Wie auch letztes Jahr gibt es wieder was zu gewinnen. Ich knüpfe an meine Tradition an und das Geburtstagsgewinnspiel geht hiermit in die dritte Runde.
Wieder warten Handarbeitsbücher und Strickanleitungen aller Couleur auf ihre neuen Besitzer.

Was ihr tun müsst um an die Preise zu kommen:

Schickt mir eine (idealerweise selbstgemachte) Postkarte oder eine Grußkarte, die auch optisch irgendwas mit meinem Blog zu tun hat.

Dort schreibt bitte wieder rein, was euch bei meinem Blog momentan am wichtigsten ist, das Aussehen, die Extra- Funktionen oder die Beiträge. Es gibt keine falsche Antwort, eure Meinung zählt und ist mir wichtig.

Dann würde ich gerne noch ein Wort zu euch wissen wollen. Seid ihr "Ausschließlich- Strickerin", "Profi- Strickerin" oder "Nicht ausschließlich Strickerin" ? Schreibt es dazu.

Sehr wichtig ist auch die Angabe von Name und Mailadresse.

Schickt die vollständig beschrifteten Karten bitte bis zum 20.4.2010 (Datum des Poststempels) an meine bekannte Adresse.

Die Portokosten zum zuschicken werde ich wieder übernehmen.

Ich drücke euch allen die Daumen und werde wieder alle eingehenden Karten (Motiv) hier veröffentlichen. Sehr gespannt bin ich, was ihr euch einfallen lassen werdet, denn meine Blogleserinnen und Leser sind dafür bekannt, sehr kreativ zu sein.

Danke an alle Leser, die mir weiter die Treue halten. Auf ein gutes fünftes Jahr!

Eure Elisa


| Keine Kommentare
Endlich ist es soweit. Voller Stolz wage ich zu verkünden, daß alle Arbeiten hier nun offiziell beendet sind. Ich hoffe es sind alle Bilder wieder da, denn die Zusatzseiten (die Fragebögen) sind es noch nicht alle, kommen aber nach und nach wieder. Das Blog läuft nun unter Movable Type 5.01 und ich bin vom neuen Movable Type restlos begeistert. Ich kann es wirklich allen ans Herz legen, es ist zu Recht das weltweit vorherrschende System und der Pionier. Alle, die TypePad verwenden oder Vox verwenden in Wirklichkeit ebenfalls Movable Type.

Das Design ist im Großen und Ganzen das gleiche, die Schriften sind etwas augenfreundlicher,  die Anordnungen überarbeitet, die Breite modernisiert. Ich danke an dieser Stelle sehr herzlich dem lieben Rüdiger, der mich auf die richtige Spur gebracht hat, dank seiner Hinweise war ich in der Lage meine CSS Datei völlig ohne fremde Hilfe zu individualisieren, was für mich ein sehr großer Schritt war.

Ich bin nun dabei, alle durch diese lange Übergangszeit liegengebliebenen Einträge nachzutragen.

Für alle denen das hier zu viel technisches Blabla war, es gibt auch wieder etwas themenbezogenes zu lesen und zwar meinen sehnlich erwarteten Artikel über das Spinnrad im Märchen.

Ich wünsche euch noch viel mehr Spaß mit dem neuen Blog. Solltet ihr Anmerkungen, Lob oder Kritik haben, immer her damit! Und denkt daran, was Sonntag für ein Tag ist, ok? Ich bin wie immer auf dem letzten Drücker. :-)

Oh, und bevor ich das schönste vergesse (auch wenn eine Weiterleitung eingerichtet ist): zur Feier der Modernisierung und dem Ende der Bauarbeiten hier, hat mein liebenswürdiger Lebensgefährte mir und dem Blog eine eigene Domain geschenkt.

Ihr könnt ab sofort die leicht zu merkenden Adresse
http://www.elisas-bastelecke.de verwenden.

Ich hoffe ihr freut euch genauso, wie ich, denn die Durststrecke ist vorbei und das Domain- Geschenk ist wundervoll.


| 2 Kommentare

Also entweder habt ihr, liebe Leser sowas von keinen Bock auf die Sockenwolle von handgefaerbt.com, nachdem ihr meinen Artikel über die Firma gelesen habt, oder ihr hättet wieder lieber ein Buch gehabt (nächstes Jahr dann wieder) oder ihr seid vor lauter Frühjahrsputz einfach nicht zum teilnehmen gekommen - oder ihr plagt euch mit Frühjahrsmüdigkeit und kommt nicht aus dem schlafen raus, wenn ihr von der Arbeit/Uni/Schule kommt. In dem Fall kann ich den Aufenthalt an der Sonne empfehlen. Da wir hier im Philippinenhof einen völlig regenfreien April hatten, war soviel Sonne, daß ich garnicht erst Frühjahrsmüde werden konnte.

Handgearbeitet wird auch noch, allerdings nur reduziert, weil im Garten soviel zu tun war/ist- Einträge werden nachgereicht.

Übrigens hab ich einen selbstgebackenen Kuchen mit Wolffe getauscht. Dafür wird er mir in den nächsten Tagen und Wochen mit dem Layout für das neue Movable Type (mittlerweile 4,25) unter die Arme greifen, damit ich endlich mal vorankomme. Drückt die Daumen, daß es recht gut und zügig vorangeht, damit ich endlich wieder ohne Bedenken bloggen kann.

Euch einen schönen Tanz in den Mai!



| 5 Kommentare

Also die Theresia hat doch letzte Woche tatsächlich ihren Bloggeburtstag vergessen. Kann mir ja nicht passieren, ich fiebere dem ja immer entgegen.

Meinem Blog mache ich zum Geschenk, daß ich noch mehr Einträge zum nachtragen habe und daß im Hintergrund wird immernoch eifrig am neuen System getüftelt, denn die Technik hat sich weiterentwickelt und es wird immer aufregender.

Wie auch letztes Jahr gibt es wieder was zu gewinnen. Ich knüpfe an meine Tradition an und das Geburtstagsgewinnspiel geht hiermit in die zweite Runde.
Wieder warten Sachpreise auf ihre neuen Besitzer.

Foto eines Sockenwollknäuels von Handgefaerbt.com Als ersten Preis trenne ich mich von einem Strang "Sahara" von handgefaerbt.com, welcher schon verknäult wurde und bereit zum anstricken ist.
Was ihr tun müsst um an die Preise zu kommen:

Schickt mir eine (idealerweise selbstgemachte) Postkarte oder eine Grußkarte, die auch optisch irgendwas mit meinem Blog zu tun hat.

Dort schreibt bitte wieder rein, was euch bei meinem Blog momentan am wichtigsten ist, das Aussehen, die Extra- Funktionen oder die Beiträge. Es gibt keine falsche Antwort, eure Meinung zählt und ist mir wichtig.

Dann würde ich gerne noch ein Wort zu euch wissen wollen. Seid ihr "Ausschließlich- Strickerin", "Profi- Strickerin" oder "Nicht ausschließlich Strickerin" ? Schreibt es dazu.

Sehr wichtig ist auch die Angabe von Name und Mailadresse.

Schickt die vollständig beschrifteten Karten bitte bis zum 20.4.2009 (Datum des Poststempels) an meine, bereits bekannte, Adresse.

Die Portokosten zum zuschicken werde ich wieder übernehmen.

Ich drücke euch allen die Daumen und werde wieder alle eingehenden Karten (Motiv) hier veröffentlichen. Sehr gespannt bin ich, was ihr euch einfallen lassen werdet, denn meine Blogleserinnen und Leser sind dafür bekannt, sehr kreativ zu sein.

Danke an alle, die ich im letzten Jahr hierdurch kennengelernt habe und an alle, die mir weiter die Treue halten. Auf ein gutes viertes Jahr!

Eure Elisa



| Keine Kommentare

Nachdem mir ja schon eine Weile sowas im Kopf rumspukt und ich auch genug Sachen beisammen habe, um die Gewinner ausgefallen zu belohnen schreibe ich also mal wieder eine Aktion aus. Zugegebenermaßen ist eine gewisse nun in Oerlikon beheimatete Züricherin nicht ganz unschuldig daran (am Thema). ^_-

Das Thema der Aktion lautet: Was macht für dich den Herbst schön?

Worauf freust du dich im Herbst am meisten und warum?

Zum Beispiel kann das eine Kindheitserinnerung sein.

Ich dachte da so an Tätigkeiten, Rezepte, Feste, Dinge in der Natur oder sowas.

Bitte gestalte deine Einsendung auch optisch, z.B. mit Fotos, selbstgemachten Videos, Kollagen, Dingen zum Anfassen (also halt was dreidimensionales).

Einsendeschluss ist der 25. Oktober. Die Gewinner werden unter allen Einsendungen ermittelt und erhalten schöne und teils seltene Geschenke.

Seid kreativ und überrascht mich mit herbstlichen Gedanken und Kreationen! Genug Zeit sollte das auf jeden Fall sein.

So, und nun wünsch ich euch viel Spaß beim erstellen der Beiträge, In einem Monat sollten selbst die beschäftigsten unter euch etwas zusammengestellt bekommen.



| 3 Kommentare
So, der Einsendeschluss ist lange rum und heute kamen sie dann auch tatsächlich an, die Postkarten und eine schöner als die andere.

Was ist schöner als eine Postkarte, wenn man von einer stressigen und teilweise enttäuschenden Tour durch Berlin wieder nach hause kommt? Richtig, drei Postkarten! ^_^

Ich hab mich sehr gefreut und entdeckte die Feinheiten erst nach und nach. Alle drei haben als Beweis den Poststempel vom letzten Donnerstag auf der Rückseite.

Mein Blog bekam viel Lob, für die Vielseitigkeit der präsentierten Arbeiten, die Aufmachung der Beiträge und den Enthusiasmus, den man dort beim lesen spüren könne. Alle Teilnehmer stimmten überein in dem Wunsch mehr davon zu lesen und dem Versprechen dem Blog treu zu bleiben. Danke, ihr seid so gut zu mir.

Leider waren einige von euch verhindert, durch umfangreiche Hausaufgaben oder Krankheit (Gute Besserung, liebe Yaga!), privaten und beruflichen Stress (und manche auch beides gleichzeitg). Aber ich denke das wird sicher nicht die letzte Gelegenheit gewesen sein, was abzugreifen, versprochen.

Die Preise sind ausgelost und machen sich alle drei morgen mit der Frühpost auf dem Weg zu ihren Empfängern.

Alle drei Postkarten waren nicht nur visuell und inhaltlich zu meinem Blog passend, allen war auch gemein, daß man sie auch haptisch erfassen konnte und auch die Fingerspitzen, nicht nur die Augen, zu ihrem Vergnügen kamen. Die beiden Schafe waren kuschelig wollig ausgestattet, eines war von einem Vorhang aus Satinband umgeben und den Vogel hat der Traumfänger abgeschossen, der neben Maraboufedern auch mit Fäden und kleinen Metallsternchen aufwarten konnte. Sooooo schön. Und alles warme Farben. Die Postkarte mit dem Schafportrait hat neben der witzigen Idee mit dem Browsericon auch noch meine linke Bordüre und einen Teil der Überschrift- Unterschrift drumrum.

Ich freu mich sehr, euch diese wirklich originellen, liebevoll gebastelten, und einfach wundervoll herzerwärmenden Kunstwerke präsentieren zu können, die mich zum lachen gebracht haben.

Wie ich schon in meiner Ausschreibung angekündigt habe, hab ich nicht zu viel versprochen: ihr SEID kreativ und das nicht zu knapp. Ich hoffe nächstes Jahr werden noch viel mehr kreative Blogleser sich trauen und was einsenden.


Katja schickte diese Karte ins Rennen:
Katjas Postkarte

Markus hatte diesen witzigen Einfall:
Markus´ Postkarte

Malene schließlich konnte mit dieser Kreation begeistern
Malenes

So, und jetzt ist Bett angesagt, ich hab ne fiese Bindehautentzündung und will morgen doch meine Guckis wieder ausgeruht zum Handarbeiten haben.

Lasst wieder von euch hören, ihr Leser da draußen!



| 1 Kommentar

Und wieder ist ein Jahr vergangen, und wieder steht ein kleiner Meilenstein an.

Meinem Blog mache ich zum Geschenk, daß ich einige der ausstehenden Beiträge nachgetragen habe und noch nachtragen werde und daß ich im Hintergrund schon eifrig an meinem neuen System schufte.

Wie auch letztes Jahr gibt es wieder was zu gewinnen. Ich knüpfe an meine Tradition an und das Geburtstagsgewinnspiel geht hiermit in die zweite Runde.
Wieder warten Sachpreise auf ihre neuen Besitzer. Diesmal gibt es 5 erste Preise, die aufs Treppchen kommen, auch für Nicht- ausschließlich Strickerinnen ist diesmal was dabei,
s_neuepatchworksocken.jpg

Als besonderes Schmankerl ist der erste Preis etwas ganz besonderes: Ewa Jostes, die Autorin der Bücher "Der geniale Sockenworkshop", "Patchworksocken stricken" und "Neue Patchworksocken stricken" hat sich freundlicherweise bereiterklärt dem Sieger ein Exemplar ihres neuesten Buches "Neue Patchworksocken stricken" mit einer persönlichen Widmung zu signieren. Das Buch bekommt ihr natürlich geschenkt! Wenn das mal nicht das Herz eines jeden Strickers höher schlagen lässt. Ich jedefalls habe mich sehr gefreut, daß sie sowas liebes macht und danke ihr schonmal im Vorraus.

Was ihr tun müsst um an die Preise zu kommen:

Schickt mir eine (idealerweise selbstgemachte) Postkarte oder eine Grußkarte, die auch optisch irgendwas mit meinem Blog zu tun hat.

Dort schreibt bitte rein, was euch bei meinem Blog momentan am wichtigsten ist, das Aussehen, die Extra- Funktionen oder die Beiträge. Es gibt keine falsche Antwort, eure Meinung zählt und ist mir wichtig.

Dann würde ich gerne noch ein Wort zu euch wissen wollen. Seid ihr "Ausschließlich- Strickerin", "Profi- Strickerin" oder "Nicht ausschließlich Strickerin" ? Schreibt es dazu.

Sehr wichtig ist auch die Angabe von Name und Mailadresse.

Schickt die vollständig beschrifteten Karten bitte bis zum 28.3.2008 (Datum des Poststempels) an meine, bereits bekannte, Adresse:

Die Portokosten zum zuschicken werde diesmal ich übernehmen. Schließlich ist das ja ein Geburtstag nach Hobbit - Art.
Ich drücke euch allen die Daumen und werde die schönsten Karten (Motiv) hier veröffentlichen.
Sehr gespannt bin ich, was ihr euch einfallen lassen werdet, denn meine Blogleserinnen sind dafür bekannt, sehr kreativ zu sein.

Danke an alle, die ich im letzten Jahr hierdurch kennengelernt habe und an alle, die mir weiter die Treue halten. Auf ein gutes drittes Jahr!

Eure Elisa



| Keine Kommentare

Unser liebes Wollschaf, bzw. die Michaela will wissen:

"Wie bist du zum Bloggen bzw. Bloglesen gekommen? Wie wurdest du darauf aufmerksam? Kannst du dich noch daran erinnern, welches Webtagebuch das erste war, welches du bewusst wahrgenommen hast? "

Ich betreue eine Webseite zum Thema irische Produkte eines Ladens in Berlin mit dem Namen Irish Berlin und helfe bei der Erstellung des Inhaltes, nicht nur des Designs. Im Zuge der Recherchen von irischen Aran - Mustern und ihren Bedeutungen stieß ich, nach viel unbefriedigender Suche, auf eine Yahoo- Gruppe mit dem Namen "StitchNBitchIE", wo ich mich eintrug und die überwiegend irischen Mitglieder nach Aran- Mustern bzw. Lektüre fragte. Eine Antwort bekam ich nicht, aber beim lurken dort bekam ich schnell mit, daß sie Onlinetagebücher hatten. So kam es, daß ich diese verschlang und auch vom Aussehen dieser begeistert war und selber auch so eins haben wollte. Mein Freund wollte, daß ich das Tagebuch unseres Hundes pflegeleichter mache und er wollte dann später auch eins fürs Haus, also hab ich mich mit selbstgehosteten Blogsystemen beschäftigt (wenn wir schon alle technischen Vorraussetzungen sowieso hatten) und mich auch nach einem Artikel in der c´ t mit entsprechendem Vergleich, ziemlich bald für Movable Type entschieden. So kam es, daß ich mich darauf einlies, das zu machen, nachdem ich 2005 mit Myblog in einem anderem Themenzusammenhang schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Als besondere Herausforderung musste ich nicht nur das Layout machen, wofür ich CSS und die Templatesprache des Blogsystems lernen musste, sondern auch jedes Gimmick, was z.B. bei WP, blogger etc. eingebaut war selber programmieren. Ob die Fortschrittsbalken rechts unten, die "vorherige Seite, nächste Seite" Navigation ganz unten auf jeder Seite mit dazugehörigen Dateien oder die RSS feeds für jede Kategorie, alles war mühselig selber zu machen. Mein Versuch ein blätterbares Kalendarium zu machen hat immernochnicht geklappt.

Das erste Strickblog, was ich bewusst wahrgenommen habe war Aileens blog, das erste Blog überhaupt, was ich im deutschen Raum regelmäßig seit April 2005 gelesen habe war der gute Jörg, zum selber bloggen wurde ich aber erst durch die irischen Bloggerinnen animiert.

Und falls ihr euch fragt, wieso hier tote Hose war:

Nachdem die Testphase von MT 4.1 ("unser" System bekam mit dem 4.0 Release ein neues Gesicht, neue Funktionen und wurde umstrukturiert) abgeschlossen ist und unsere anderen Blogs (Hund, Haus etc.), die ich technisch betreue, ins neue System überführt und angepasst sind, was ich in den letzten Wochen erledigt habe, bin ich nun dabei, mein eigenes Layout auf dem Testblog nachzubauen und die (teils neuen Versionen meiner benötigten) Plugins und Funktionen zusammenzutragen, damit meine LeserInnen den Wechsel von MT3.31 auf MT4.1 nur inhaltlich bemerken. Ich freue mich schon darauf und kann es kaum erwarten. Dann wird auch wieder regelmässiger gebloggt, versprochen!



| Keine Kommentare

Ui, genau 1 Jahr ist es jetzt her, daß ich meinen ersten Eintrag veröffentlicht habe.
Meinem Blog mache ich zum Geschenk, daß ich das Aussehen jetzt endlich so angepasst habe, wie ich es die ganze Zeit schon haben wollte. Ich erkläre hiermit die Bauarbeiten für beendet. Das was jetzt noch kommt sind Kleinigkeiten, die ihr nicht sofort so offensichtlich sehen könnt, wie das neue Design jetzt. Auch ein paar neue Seiten werden dazukommen, ebenso wie Einträge die liegengeblieben sind vor allem jede Menge Fotos, die noch warten bereits fertige Einträge zu illustrieren.

Und euch, meinen treuen Blogleserinnen und Lesern mache ich auch ein Geschenk. Ich habe in letzter Zeit eine Menge Sachen auf eBay besorgt um gebührend feiern zu können. 3 englische Strickzeitschriften, 1 englische Strickzeitschrift - Sonderausgabe, 1 Stricktool und einige andere Sachpreise warten auf ihre neuen Besitzer. Die schnellsten, die mir heute einen Brief mit einer 1,44 EUR Briefmarke zuschicken die den Poststempel von heute oder morgen (manchmal kann man Briefe am Nachmittag in den Briefkasten werfen und sie werden erst am Tag darauf versendet) tragen und meinen Blogtitel enthalten gewinnen. Die Briefmarke brauche ich, um Euch den Gewinn zuzuschicken.

Ich hoffe, daß viele von euch mitmachen und auch, daß euch mein neues Design gefällt. An dieser Stelle herzlichen Dank an Tina und Rüdi für ihre aufopferungsvolle Hilfe und ihre guten Ratschläge. Danke auch an alle, die ich hierdurch kennengelernt habe und die mir weiter die Treue halten. Auf ein gutes zweites Jahr!

Eure Elisa



| 4 Kommentare

Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

März 2017

      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen