Neues in der Kategorie Wichteleien

Die ursprüngliche Idee zu pay it forward entstand in dem gleichnamigen Buch von Catherine Ryan Hyde, welches auch verfilmt wurde. Der Kinofilm, im deutschen "Das Glücksprinzip" mit dem für sein Alter beeindruckend genialen Haley Joel Osment, Helen Hunt (und sogar dem Sänger Bon Jovi), kam 2000 in die Kinos. Der Film ist wunderschön und sehr sehens- und hörenswert. Nah am Wasser gebaute sollten gegen Ende alledings unbedingt jemanden zum kuscheln und Taschentücher greifbar haben.

In dem Film möchte der Sozialkundelehrer von Trevor (Haley Joel Osment), daß die Schüler etwas finden, mti dem sie die Welt besser machen können und Trevor stellt seine Idee vor, daß man uneigennützig drei beliebigen Menschen etwas gutes tut und diese das dann weitergeben an wieder drei Menschen und sich das Glücksprinzip so im Schneeballsystem fortpflanzt. Trevor muss für seine Idee mit dem Leben bezahlen, aber seine Idee ist angekommen und der Same ist gepflanzt.

So ähnlich funktioniert das auch mit dieser Aktion, die in der Strickbloggerwelt die Runde macht. Pay it forward Logo mit Schriftzug

Ich greife die Idee von Regina auf und da ich bei Anja und bei Regina mich im pif gemeldet habe, dürfen bei mir 6 statt nur 3 Leute mitmachen.

Die Regeln sind denkbar einfach:

Die ersten drei (bei mir sind es 6), die auf diesen Beitrag einen Kommentar hinterlassen, erhalten innerhalb der nächsten sechs Monate ein handgemachtes Geschenk von mir.
Es wird eine liebevoll selbstgemachte Kleinigkeit sein, vielleicht gestrickt, genäht, gefilzt, modeliert oder sonstwie gebastelt, lasst euch überraschen.
Schön wäre es, wenn sich diejenigen, die hier kommentieren auch an der Aktion beteiligen
(ein entsprechendes Posting im eigenen Blog) und ebenfalls drei Geschenke verschicken.

Der Originalaufruf von Ravelry lautet folgendermaßen

"Let me tell you about it, these are the instructions: "It's the PAY IT FORWARD EXCHANGE. It's based of hte concept of the movie Pay It Forward where acts or deeds of kindness are done without expecting something in return, just passing it on, with hope that the recipients of the acts of kindness are passed on. So here's how it works.I will make and send a handmade gift to the first 3 people who leave a comment to this post on my blog requesting to join this PIF exchange. I do not know what that gift will be yet, and it won't be sent this month, probably not next month, but it will be sent (within 6 months) and that's a promise! What YOU have to do in return, then, is pay it forward by making the same promise on your blog. I will now PAY IT FORWARD to you THREE, I wonder who you will be?! Please, be a PIF! You will enjoy it just as much as we do!"And, remember ... you have 6 months to get your gifts done! Come on, you know you would love to be one of my angels. Then, one day, but you don't know when ... you will get a gift that I have made especially for YOU! Please remember, you don't have to knit or crochet to participate, anyone who can make a nice handmade gift ist welcome to join."

Na, wie schaut es aus? Wer möchte im nächsten halben Jahr ein Überraschungsgeschenk von mir bekommen??? Bitte gebt im Kommentar auch eure Farbvorlieben an - auch Farben die gar nicht gehen.



| 7 Kommentare

Heute kam mein Päckchen wohlbehalten an. Der Hermesbote war übrigens diesmal eine junge Frau.
das Paket ungeöffnet

und das war da drin:

die Päckchen


das erste was ich gesehen und gelesen habe war diese liebe Karte:
die Karte


dann begann ich mit dem auspacken und enthüllte ein superpraktisches lilanes Notizbuch, welches mir sehr gut gefällt, neben meinem Desktop- PC liegt und mir auch sofort gute Dienste geleistet hat.
das Notizbuch


und dann war da noch dieses superschöne blaue mit leinen gefütterte Beutelchen, in dem sich 4 Sorten Nimm2 Kaubonbons befinden. Und das tollste ist, ich krieg davon keine Zahnschmerzen, toll, toll, toll. Die Zitronenkaubonbons und fast alle Orangenkaubonbons hab ich Ron geschenkt, ich mag saure Sachen nicht so. Ausnahme: Cranberries.
das Bonbonbeutelchen


Und so sah der ganze Inhalt des Päckchens ausgepackt aus:
der Inhalt des Päckchens

Im Päckchen waren außerdem 2 Packungen Effekt- Fimo in weiß und grau mit Glitterpartikeln, ein Palmolive Aroma Therapy Duschbad mit Ylang Ylang, was zufälligerweise die Sorte ist, die ich verwende, seit es dieses Produkt gibt (wow, was fürn Zufall) und ein Glanzlack von Eberhard Faber für meine diversen Projekte. Der hier scheint ziemlich der Hammer zu sein, jedenfalls steht drauf daß man den nur im freien verwenden darf weil er Augenreizungen verursachen kann und die Dämpfe Benommenheit. Und zum Durchtrocknen soll er satte 24 Stunden benötigen. Ich bin über den Lack trotzdem sehr dankbar, weil ich in Berlin zuletzt keinen Acryl - Klarlack in hochglanz auf Wasserbasis gefunden habe und mich geärgert hab. Offensichtlich hab ich das nebenbei in einer Mail erwähnt und meine phantastische Wollfee hat da sofort reagiert. Ich war wirklich verblüfft, wie aufmerksam sie ist. Im Paket befand sich außerdem die erste Tee- Geschenkpackung meines Lebens von Tee Gschwender und bestand aus 500g weißen Kandis (wow, der wird sicher Jahre halten, hab nämlich ein "Zucker im Tee - Verbot" und 500g sind sehr viel) sowie einem Spender von Teebeuteln mit chinesischen Grüntee.
Das Highlight des Päckchens waren aber neben dem Bonbonbeutel dieses 100g Knäul Sockenwolle mit Schurwolle und Bambus, komplett ohne Polyester/Polyamid (yay!), welches es laut meiner Wollfee nur in kalten und dunklen Farben gibt. Mir kribbelt es total in den Fingern dieses Garn zu verstricken und mir schöne Socken draus zu machen, aber ich hab viel zu viel WIPs auf den Nadeln, muss erst wieder ein bisschen davon fertigbekommen.
Das dritte Highlight ist die Sabrina Special Ausgabe "Socken und Co", in der neben Sockenmustern auch tolle Handschuhe, Mützen, Schals, Tücher und andere Sachen drin sind. So auf Anhieb würde ich mindestens 5 Sachen daraus nacharbeiten wollen. *hibbel*

Das war wirklich ein total tolles und wohl durchdachtes Päckchen und ich hab mich sehr sehr doll drüber gefreut. Wirklich äußerst nützliche Sachen, über die ich sicher noch schreiben werde. Und mit der Ziehzeit vom Grüntee werd ich auch noch mal hinkommen *zwinker*

Danke liebe Wollfee!



| Keine Kommentare

Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

Januar 2017

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen