März 2007 Archive

Ui, genau 1 Jahr ist es jetzt her, daß ich meinen ersten Eintrag veröffentlicht habe.
Meinem Blog mache ich zum Geschenk, daß ich das Aussehen jetzt endlich so angepasst habe, wie ich es die ganze Zeit schon haben wollte. Ich erkläre hiermit die Bauarbeiten für beendet. Das was jetzt noch kommt sind Kleinigkeiten, die ihr nicht sofort so offensichtlich sehen könnt, wie das neue Design jetzt. Auch ein paar neue Seiten werden dazukommen, ebenso wie Einträge die liegengeblieben sind vor allem jede Menge Fotos, die noch warten bereits fertige Einträge zu illustrieren.

Und euch, meinen treuen Blogleserinnen und Lesern mache ich auch ein Geschenk. Ich habe in letzter Zeit eine Menge Sachen auf eBay besorgt um gebührend feiern zu können. 3 englische Strickzeitschriften, 1 englische Strickzeitschrift - Sonderausgabe, 1 Stricktool und einige andere Sachpreise warten auf ihre neuen Besitzer. Die schnellsten, die mir heute einen Brief mit einer 1,44 EUR Briefmarke zuschicken die den Poststempel von heute oder morgen (manchmal kann man Briefe am Nachmittag in den Briefkasten werfen und sie werden erst am Tag darauf versendet) tragen und meinen Blogtitel enthalten gewinnen. Die Briefmarke brauche ich, um Euch den Gewinn zuzuschicken.

Ich hoffe, daß viele von euch mitmachen und auch, daß euch mein neues Design gefällt. An dieser Stelle herzlichen Dank an Tina und Rüdi für ihre aufopferungsvolle Hilfe und ihre guten Ratschläge. Danke auch an alle, die ich hierdurch kennengelernt habe und die mir weiter die Treue halten. Auf ein gutes zweites Jahr!

Eure Elisa



| 4 Kommentare

all those nice skeinsHeute kam ein Päckchen aus den USA. Ich habe, wie auch Aileen an einem Swap teilgenommen, wo man etwas aus seinen Vorräten verschicken soll, wo man meint, daß es bei anderen besser aufgehoben ist. Natürlich muss man sich vorher erkundigen, was der andere mag.

Ich bekam also von Sandy aus North Carolina mein Päckchen und es war voller außergewöhnlicher Fasern, auch wenn die Farben nicht alle meinen Geschmack getroffen haben. Aber wozu gibt es Freunde, Eltern und den Partner. Das Päckchen enthielt 6 Maschenmarkierer der Firma yarn paradise in einem Organzabeutelchen, eine tolle Karte und einige Knäule und Stränge. Die beiden olivgrünen (die auf dem Foto gräulich aussehn aber in wirklichkeit hellolivgrün sind) und das dunkelrote Knäuel fassen sich sehr fest und kühl an. Es handelt sich dabei um Hanffaser. Das lilane ist Bambusfaser und ich weiß auch schon was ich damit mache. Das dunkelblau ist Leinen, das hellblau ist Merinowolle und mein Highlight heißt "Koi pond" und ist der Strang mit dem orange. Das sind 50g reine Seide. Danke, danke, danke liebe Sandy, du hast mir wirklich eine riesige Freude damit gemacht.



| 1 Kommentar

s_schafkeks.jpgMeine Kollegin Maria (die mit dem bunten Schal) hatte heute eine Tüte mit Leibnitz Zoo Keksen. Und wisst ihr was drin war? Ein Keks in Schafform! Logo, daß ich den für den sheep release Wettbewerb mit meiner handycam fotographiert habe. Daher auch die miese Qualität. So richtig zum knutschen, ähm ne knuspern. ^_^ Ich wette sowas tolles haben die in England nicht, oder Ruth?



| Keine Kommentare

In der gesammten märkischen Schweiz und Berlin habe ich leider keine Handschuhnadeln von addi finden können und das LaLaine in Charlottenburg war nur bereit war zu bestellen, wenn man 5 Stück pro Stärke abnimmt. lauter tolle SachenIch war total glücklich als die Theresia meinte, sie hätte da wohl welche in "ihrem " Laden gesehen und mir anbot mir welche zu schicken. Heute kam also ihr Teil des "Zeitschrift gegen Nadeln" Swap, doch da ich ihr die Vogue Knitting Winter nicht besorgen konnte, hat sie stattdessen eine Filati vom Winter und die italienische Susanna vom letzten April bekommen, die beide noch im Originalzustand waren. Fotos gibt es auf ihrem blog.
In dem Päckchen was ich bekam waren aber nicht nur 3 Handschuhstricknadelspiele von addi in 2, 2,5 und 3mm sondern sie hat eine Karte mit einem japanischen Motiv, 2 Stück Schokolade (eins mit Himbeerfüllung und eins mit Erdnussbutterfüllung) die sie aus Amerika hat und 2 von ihr handgesiedete Seifen. Die eine ist eine Olivenölseife mit Lavendel, die in der kommenden Freiluft - Nassfilz Saison sicher gute Dienste leisten wird und die andere ist eine Fußpeelingseife mit Mohn und Eukalyptusöl und anderen Ölen. Danke liebe Theresia, jetzt bin ich für Babysachen, Zehensocken und Handschuhe besser gerüstet. ^__^



| Keine Kommentare

Gestern endlich kam das Päckchen, was Kirsten von handgefaerbt für mich am letzten Montag verschickt hat. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, daß die Post es verschlampt hat, denn die Arme hat gerade massiv mit solchen Fällen zu kämpfen und sie hatte auch schon den Nachforschungsantrag gestellt, aber gottseidank ist ja alles gutgegangen.
images/s_kirstenstraenge.jpg Ich habe heute mit ihr telefoniert und einige interessante Dinge erfahren. Wir beide sind da gerade am was tüfteln, vielleicht wird ja sogar was draus. Sie ist eine äußerst bemerkenswerte Person und schlägt sich äußerst tapfer durchs Leben. Und sie versucht es einem so einfach und so schön wie möglich zu machen und experimentiert mit verschiedenen Wollsorten um viele zu finden, die möglichst weich sind und ohne Knoten und so. Im Laufe des Januars und des Februars konnte ich mich einige Male nicht beherrschen und habe ein paar Stränglein bei ihr bestellt. 6 Sockenwollstänge und einen Strang Merinowolle die sie als Färbewolle verkauft. Ich will die garnicht selberfärben, ich will Babysachen daraus machen. Der Tag, an dem ich die meisten meiner Stränge (3) erbeutet habe, war besonders, denn zu Ehren von Kirstens Mann der Geburtstag hatte, gab es ab 3 Strängen 50g unifarbene Sockenwolle dazu geschenkt. Als ich gestern alles ausgepackt und überglücklich bestaunt und betastet habe, hab ich es nicht wirklich verstanden. Auf ihrer Karte die im Päckchen dabeiwar schrieb Kirsten, daß es doch blöd ausgesehen hätte, wenn ich zu meinen 7 Strängen noch so ein fizzelchen von 50 traurigen Gramm Garn in einer Farbe dazubekäme. Also hat sie mir 100g dazugepackt, die farblich passen würden. Ich wunderte mich, daß beige (das einzige unifarbene in der Sendung) so gut zu rottönen passen soll, schaffte es aber nur die Männersache zu wickeln. Als ich heute morgen die Bestellungen verglich, stellte ich fest, daß ich die bestellten 100g Merinowolle in weiß (auf dem Foto zumindest) nicht erhalten hatte aber dafür einen Strang Sockenwolle in meinen Farben, den ich nicht bestellt hatte. s_kirstenwollknaeuel.jpg Das verwirrte mich so sehr, daß es der Auslöser für meinen Anruf bei der eh schon mit Anrufen gebeutelten Kirsten war. Zusammen stellten wir also fest, daß das beige die Merinowolle ist (das sieht auf meinen Fotos auch weiß aus, also nicht wundern, die glatte Oberfläche reflektiert das Licht sehr gut) und daß sie mir statt 50g Uniwolle gleich einen ganzen Strang, den sie noch übrig hatte mitgegeben hat. Einen ganzen Strang hat sie mir geschenkt! Nachdem ich mich 5 Minuten am Telefon über meine eigene Verwirrung krankgelacht habe und vor lauter Lachen Tränen in den Augen hatte, war meine Freude riesig. Bei mir eingezogen sind jetzt also ein unbenannter Strang, nennen wir ihn "bunter Lolli", ein Strang naturbelassene weißbeigefarbene superweiche Merinowolle, "Sonne über Afrika" den Kirsten für mich nachgefärbt hat, weil ich so todtraurig war, daß er schon weg war, dann "Kubanische Nächte", eine Männersache (großes Lob an Herrn Handgefärbt für seine Arbeit und sein Gespür für Farben) aus der Einführungsfärbung, und dazu den "Kometenschwarm", das "Sonnensystem" und das geniale "Sternenfeuer". Gewickelt kommen die Farben völlig anders. Ich kann es kaum erwarten die Männersache und die kubanischen Nächte anzustricken, die sind von den Farben her absolut genial. Beim wickeln halfen übrigens neben Ron auch zwei meiner Kolleginen, da wir gestern Vormittag aufgrund von Netzwerkproblemen nicht an unserem Projekt weitermachen konnten.



| 1 Kommentar

Danke liebe Wollmama für Deine Mühe. Es macht nichts, daß es sich verspätet hat und warum sollte es mir nicht gefallen? s_wollfeeverpackungen2.jpg Da die gelben Expressschnecken (DHL Express) zu doof waren unsere Klingel zu finden und wir ja den ganzen Tag zuhause mit tapezieren verbracht haben (mein Arbeitszimmer hat jetzt eigene Elektrizität und Licht und ist jetzt auch wunderschön tapeziert) wurden wir Zeuge von unsinniger Ersatzzustellung. Unser Nachbar mit den Hühnern hat es angenommen. Bei der Gelegenheit hab ich vorsorglich mit den anderen Nachbarn gesprochen und mir die Zusicherung geben lassen, daß welche dasein werden in der nächsten Zeit. Ich erwarte ja schon seit 1 Woche ein Päckchen von Kirsten und aus England dürften auch noch 2 Briefe und eine Sendung kommen. In diesem Wollfeepaket waren wieder viele schöne Sachen. Zum einen wieder eine Postkarte mit der Aufschrift: "Öffne der Veränderung Deine Arme, aber verliere dabei nicht deine Werte aus den Augen." Dalai Lama. Hm, danke für den Gedankenanreiz, ich glaube das hab ich gebraucht. Dann waren wieder die selben Ingwerwürfel von Alnatura dabei wie letztes Mal, und obwohl ich Ron nur 6 Stück abgegeben habe, war die ganze Packung noch heute alle. Schaaaade, die sind wirklich zu lecker für diese Welt.
Das schwerste im Paket entpuppte sich als ein Buch. Es ist von Trudi Canavan "Die Rebellin" aus der Trilogie "Die Gilde der schwarzen Magier" und klingt schon vom Buchdeckel her sehr spannend. s_wollfeegeschenke2.jpg Ron scheint es auch zu mögen, denn er hat den Zweiten Teil "Die Gilde der schwarzen Magier" schon als Datei. Und dann waren noch zwei Badesalzpackungen und zwei Sprudelbadtabs drin. Einmal das Verwöhn - Badesalz Orchidee "Sinnliches Vergnügen" und dazu das Verwöhn - Badesalz Holunderblüte Cassis "Pure Entspannung". Und dazu noch das Sprudelbad Vanilie - Bergamotte "Antistress" von Dresdner Essenz und das Sprudelbad Grapefruit - Limette "Vitalität" von Dresdner Essenz. Die Firma Dresdner Essenz macht tolle Sachen, die pulverfärmigen Badezusätze von denen hab ich immer vorrätig. Zur Zeit hab ich 3 Sorten. Der Tina hatte ich auch mal eins von denen geschickt, nämlich das Lavendel. Das tolle an den pulverförmigen ist, daß die das Badewasser einfärben und herrlich duften. Und das Highlight der Badesachen war das Aroma Pflegebad Quitte - Rosmarin "frischer Schwung bei Antriebslosigkeit" von Kneipp, was ein Ölbad ist. Ich liebe doch Ölbäder total. Das Lavendel-Ölbad was ich mal von Yves Rocher hatte gibt es wohl nicht mehr, das war mein Favorit, aber das Wildrosenöl von Tetesept ist auch super. Ich hab doch ziemlich trockene Haut am Körper und so ein Ölbad ist immer genau das richtige, spart eincremen. Und duften tut es auch nicht schlecht. Dummerweise ist unsere Badewanne voll zu klein und zu schmal und die Siebe der Hähne/der Brause sind verkalkt und bis das Wasser eingelaufen ist, ist es wieder abgekühlt - so richtig zum abgewöhnen. Und meine bessere Hälfte hat was gegen "die Wasserverschwendung" und so werden diese Badezusätze bis zum Sommer reichen, wenn nicht gar noch länger. Danke nochmal liebe Wollfee.



| 1 Kommentar

Regelmäßig lesen


Aktuelle Einträge

Januar 2017

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        




Ich bin in erster Linie ein Spontaner Idealist
Ich bin aber auch ein innovativer Denker

Aktionen


Mondphasen

CURRENT MOON

Flickr Photostream

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit Fotos in einem Album namens handmade. Erstellen Sie hier Ihr Modul.

In Arbeit

Aran- Babyjäckchen nach eigenem Muster
100%

Elisas "Tasmanischer Teufel" Socken
100%

Blauer Schal
10%

Mollys Lace Headband
10%

Marys Garden Mystery Socken
70%

Rons "Männersache" - Socken
2%

blaue Socken für Ron
12%

blaue Merino -Handschuhe für Ron
35%


Auszeichnungen